MENU

15. Ins Kaisertal hinter dem Wilden Kaiser

4 – 5 Stunden, 500 – 700 Höhenmeter

 

Fahren Sie mit dem Auto, Taxi oder Bus nach Kufstein zum Kaisertalaufstieg. Von dort geht’s gleich über 200 Stufen aufwärts zum Pfandlhof. Dann haben Sie 4 Möglichkeiten:

 

1. Immer gerade aus und flach auf der Forststraße langweilig durch den Wald mit viel Schatten und wenig schönen Ausblicken bis nach Hinterbärenbad. Auf Wunsch kann auf der Forststraße noch eine halbe Stunde bis zum Hans-Berger-Haus weiter gewandert werden. Auf dem gleichen Weg zurück bis zum Kaisertalaufstieg.

 

2. Die Forststraße links leicht bergauf über die Antoniuskapelle bis zum Gasthaus Hinterkaiser. Weiter gerade aus ( nicht die Forststraße ) den alten Kaisertalweg hinab bis Sie wieder auf eine Forststraße treffen die Sie weiter nach Hinterbärenbad gehen. Auf Wunsch kann auf der Forststraße noch eine halbe Stunde bis zum Hans-Berger-Haus weiter gewandert werden. Auf dem gleichen Weg zurück bis zum Kaisertalaufstieg.

 

3. Die Forststraße links leicht bergauf. Danach immer gerade aus auf der Forststraße ( Nicht mehr links abbiegen ) über die Antoniuskapelle, Gasthaus Hinterkaiser, Bödenalm bis zur Hechleitalm. Von dort rechts den Wanderweg hinunter ins Bärental. Dort überqueren Sie einen Bach und wandern weiter bis nach Hinterbärenbad. Auf Wunsch kann auf der Forststraße noch eine halbe Stunde bis zum Hans-Berger-Haus weiter gewandert werden. Auf dem gleichen Weg zurück bis zum Kaisertalaufstieg.

 

4. Die Forststraße links leicht bergauf. Danach immer gerade aus auf der Forststraße ( Nicht mehr links abbiegen ) über die Antoniuskapelle, Gasthaus Hinterkaiser, Bödenalm bis zur Rietzaualm. ( ein Stück nach der Bödenalm auf der Forststraße eine scharfe Kehre nach links gehen ) Auf dem gleichen Weg zurück bis zum Kaisertalaufstieg.

 

Zurück zur Wandern-Seite

Schnellanfrage