MENU

1. Hochwasserschutzmauer – Kathen – Hollenau,
4 - 5 Stunden, 500 – 600 Höhenmeter

 

Oberhalb der Frühstückspension Appartement Steinbacher**** führt rechts ein asphaltierter Weg an der Volksschule vorbei zur Hausbergstraße. Rechts nach unten abbiegen. Nach nur ca. 20m erreichen Sie den Kirchplatz wo Sie links in die flache Straße abbiegen auf der Sie das Dorfzentrum Richtung Hartkaiserbahn verlassen. Nach der Brücke über die Weißache links zur Hartkaiserbahn nach oben abbiegen.
Am  Parkplatz der Hartkaiserbahn weiter die Straße leicht aufwärts, neben dem Bach entlang. 500 Meter oberhalb der Hochwasserschutzmauer links über eine Brücke nach Hof und zum Lierstättweg hoch. Scharf rechts abbiegen und weiter nach oben gehen. Bei der Abzweigung Botenalm und Höhenangeralm noch auf der Asphaltstraße bleiben! Bei der nächsten Abzweigung scharf rechts in die Schotterstraße Richtung Kathen/Reith abbiegen. Ab Kathen ist die Straße wieder asphaltiert und führt talwärts bis zu einer größeren Abzweigung. Dort biegen Sie links nach oben ab und gehen auf der Straße bis Oberhollenau. Weiter den Wanderweg über Unterhollenau nach Sölln hinunter. Links weiter auf der Straße zum Gabelhof und gerade aus auf den Söllnerweg ins Ortszentrum von Going. Links abbiegen und die Alte Landstraße über die Astbergbahn zurück nach Ellmau. Nach der Dorfbäckerei biegen Sie links in den Dorfpark hoch den Sie durchwandern. Nach dem Dorfpark erreichen Sie einen Asphaltweg auf dem Sie nach kurzer Zeit die
Frühstückspension Appartements Steinbacher**** erreichen.

        

Zurück zur Wandern-Seite

 

Schnellanfrage