1. Ellmau – Scheffauer – Kufstein

   Herrlicher Ausblick auf den Hintersteiner See vom westlichsten 2000er Gipfel des Wilden Kaisers. Da der Widauer Steig im Norden gut gesichtert ist, ist diese Kaiserüberquerung eine der leichteren.

 

Bei der Frühstückspension Appartements Steinbacher**** die Asphaltstraße ins Dorf hinuntergehen und rechts abbiegen. Vor dem Musikpavillon links abbiegen und neben dem Hotel Alte Post gerade aus die Straße hinunter gehen und die Unterführung bei der Bundesstraße benützen. Immer geradeaus auf dem Geh- und Radweg bis zum Ortsteil Wimm. Weiter gerade aus auf der Asphaltstraße durch den Ortsteil Wimm und anschließend durch den Wald und neben Feldern zum Gasthaus Riesen hoch. Danach gehen Sie am Bauernhof Riesen vorbei, durch einen kleinen Wald und biegen  scharf rechts ab. Auf der Schotterstraße durch die Häusersiedlung erreichen Sie eine flache Wiese von der Sie einen sehr schönen Ausblick auf Ellmau haben. Hinter der Wiese führt der Forstweg weiter nach oben wo Sie nach kurzer Zeit  scharf links abbiegen. Dann den Forstweg immer geradeaus ( nicht rechts abbiegen nach Wochenbrunn und nicht links abbiegen zur Biedringer Alm! ) nach oben gehen bis Sie die Biedringer Platte ( sehr schöne Aussicht ) erreicht haben. Sollten Sie von der Biedringer Platte ein Foto von Ellmau machen wollen ist dies meist sehr schwierig da Sie gegen die Sonne fotografieren müssen. Am besten gelingt dies im Juni wenn die Sonne am höchsten steht oder bis 8 Uhr morgens sowie ab 18 Uhr abends wenn die Sonne nicht direkt über Ellmau steht. Am Morgen ist die Luft meist klarer als am Abend. Dann führt ein flacher Wanderweg weiter zur Riedlhütte. Von der Riedlhütte weiter aufwärts auf der Forststraße. Bei der Abzweigung weiter links auf der Forststraße Richtung Gruttenhütte bleiben. Ein Stück nach dem Buchenwald bei den Felsen des Tuxecks scharf rechts in den Wilder Kaiser Steig einbiegen. Weiter geht´s durch Latschenwälder und über den Schuttkegel des Tuxeggs zur Kaiser Hochalm auf dem Wilden Kaiser Steig. ( Nicht nach oben Richtung Tuxegg und Treffauer oder nach unten Richtung Wegscheidalm und Scheffau abbiegen ) Von der Kaiser Hochalm den flachen Wanderweg Richtung Sonnenhöchfelln weiter. ( Nicht nach oben Richtung Sonnstein/Wiesberg oder nach unten Richtung Scheffau abbiegen ) Ein kurzes Stück nach Sonnenhöchfelln rechts nach oben Richtung Scheffauer abbiegen. Wenn Sie am Grad oben angekommen sind können Sie links abbiegen und den Scheffauer besteigen. ( Ist nur ein kurzes Stück. ) Auch wenn es von unten nicht so aussieht steht der Scheffauer doch relativ alleine im westlichen Teil des Wilden Kaisers. Daher herrlicher Ausblick ins bayrische und Tiroler Inntal im Nordwesten und Westen sowie Zettenkaiser und Hintersteiner See in südwestlicher Richtung, Scheffau in südlicher Richtung, Ellmau in südöstlicher Richtung, Hackenköpfe, Wiesberg, Treffauer, Tuxegg in östlicher Richtung, den Zahmen Kaiser in nordöstlicher Richtung und die Kaindlhütte in nördlicher Richtung fast direkt unterhalb vom Scheffauer gelegen. Danach gehen Sie wieder bis zum Grad zurück und biegen links in einen Wanderweg der auf der Nordseite des Scheffauers steil hinunterführt. Gehen Sie immer gerade aus nach unten bis Sie die Kaindlhütte erreicht haben. Von dort führt gerade aus ein flacher Forstweg in der Nähe der Steinberghütte vorbei und weiter zum Brentenjoch. Dann gehen Sie die Forststraße über die Duxeralm immer abwärts nach Kufstein. Rückfahrt mit dem Auto, Bus oder Taxi nach Ellmau.

Zurück zur Wandern-Seite