MENU

     

4. Bergschenke – Rübezahl – Jägerhütte – Rannhartalm - Haus Leitn

4 Stunden, 600 - 700 Höhenmeter

 

Zu empfehlen an heißen Sommertagen. Von der Bergschenke bis zur Jägerhütte führt die Forststraße meist im Wald und Schatten. Auch von der Rannhartalm bis Haus Leit´n wirder Wald und Schatten.

 

Oberhalb der Frühstückspension Appartement Steinbacher**** führt rechts ein asphaltierter Weg an der Volksschule vorbei zur Hausbergstraße. Rechts nach unten abbiegen. Nach nur ca. 20m erreichen Sie den Kirchplatz wo Sie links in die flache Straße abbiegen auf der Sie das Dorfzentrum Richtung Hartkaiserbahn verlassen. Nach der Brücke über die Weißache noch vor dem Parkplatz der Hartkaiserbahn geradeaus die Straße den Berg hoch. Bei der dritten Möglichkeit links Richtung Bergschenke/Rübezahlalm abbiegen. Diese breite und gut ausgebaute Schotterstraße gehen Sie bis zum Rübezahl Waldsee nach oben. Links abbiegen und schon haben Sie die Rübezahlalm erreicht. Von der Rübezahlalm geht’s weiter hoch auf der Forststraße zur Jägerhütte. Nach der Jägerhütte nehmen Sie die linke, untere Forststraße danach noch mal die linke untere Forststraße. Weiter geht’s auf der Forststraße über die Hartkaseralm zur Rannhartalm. Hinter der Rannhartalm nehmen Sie den zweiten Wanderweg links nach unten zur Mittelstation der Hartkaiserbahn. Kurz vor der Mittelstation biegen Sie in den etwas steileren Weg abwärts Richtung Haus Leit´n. Ab dort wieder eine Schotterstraße auf der Sie den Parkplatz der Hartkaiserbahn erreichen. Dort gehen Sie den Bach entlang leicht bergab bis Sie bei der Brücke rechts abbiegen können und den Bach überqueren. Diese Asphaltstraße führt Sie jetzt immer gerade aus ins Dorfzentrum zurück. Bei der Kirche biegen Sie rechts nach oben und danach vor der Volksschule sofort links abbiegen. Dieser asphaltierte Weg führt Sie jetzt direkt zur Frühstückspension Appartements Steinbacher **** zurück.

        

Zurück zur Wandern-Seite

         

 

Schnellanfrage